logo
 
home home konzerte karten personen organisation partner impressum  
Ensemble-Foto klein
 
personen

hans-christian bartel

komponist

ehrenmitglied des ensemble leipzig 21


geboren 1932 in altenburg. kompositions- und violinstudium an der hochschule für musik und theater in leipzig. dozent für musiktheorie am konservatorium in zwickau, dann bis zu seiner pensionierung solobratscher im leipziger gewandhausorchester.

1963 großer erfolg mit der uraufführung seines konzertes für bratsche und orchester in der leipziger kongresshalle mit dem gewandhausorchester unter der leitung von vaclav neumann und mit hans-christian bartel selber als solist.

zusammenarbeit mit dirigenten wie rafael kubelik, kurt masur, herbert blomstedt und rolf reuter, zuletzt 2002 uraufführung von "david und goliath" im gewandhaus unter der leitung von herbert blomstedt.

die "lieder nach heine, storm, morgenstern und nietzsche" entstanden bereits 2004-2005 in der fassung für gesang und klavier. die instrumentierung entstand 2006 für das ensemble leipzig 21 und speziell für dessen besetzung.


aufführungen des ensemble leipzig 21:

8 lieder für bariton und kammerorchester
gründungskonzert - leipziger komponisten, 01. 07. 2006

 
 
 
letzte aktualisierung: