logo
 
home home konzerte karten personen organisation partner impressum  
Ensemble-Foto klein
 
personen

andrés maupoint

komponist

künstlerischer berater des ensemble leipzig 21


1968 geboren in santiago de chile, lebt seit 1997 in leipzig

ausbildung:

1982 beginn des klavierstudiums bei prof. fernando cortés (santiago de chile); 1985 teilnahme am internationalen seminar für klavier "paloma o’shea" in santander/spanien; 1989-1990 stipendium für ein austauschstudium der ecriture musicale und kammermusik bei prof. luic mallié am conservatoire national supérieur de musique in lyon/frankreich; 1991-1995 kompositionsstudium bei prof. cirilo vila (universidad de chile); 1993-1995 präsident der "jeunesses musicales de chile"; 1997-2001 aufbau- und meisterklassenstudium komposition an der hochschule für musik und theater "felix mendelssohn bartholdy" leipzig bei prof. dimitri terzakis; 2000/2001 austauschstudium am conservatoire national supérieur de musique in paris (komposition bei prof. paul méfano, elektroakustische musik bei prof. luis naon und laurent couniot); 1995 erste cd mit eigenen werken; 2001 "fünf bilder für orchester" vom orchester der leipziger musikhochschule unter der leitung von gewandhauskapellmeister prof. herbert blomstedt im rahmen der festwoche zur eröffnung des neuen großen saals aufgeführt.

als komponist und pianist gewinner zahlreicher internationaler wettbewerbe:

1. preisträger des klavierwettbewerbes für klavier "claudio arrau"; 1997 erster preis intern. kompositionswettbewerb "olivier messiaen" in köln; 1999-2000 franz-liszt-stipendium für junge komponisten / weimar; 1999 finalist beim internationalen kompositionswettbewerb "christoph delz" in basel, schweiz; 2000 erster preis beim mdr kompositionswettbewerb "bach 2000" mit dem werk "al bechi"; porträtsendung in der reihe "das neue werk" des mdr; 2003 erster preis beim XI. internationalen kompositionswettbewerb für orchester "ciutat de tarragona" in tarragona, spanien

2004 als pianist cd-produktion mdr kultur mit klavierwerken seines lehrers dimitri terzakis. lehrauftrag für musiktheorie an der leipziger musikhochschule sowie für klavier/zeitgenössische musik.

aufführungen seiner werke u. a. in santiago de chile, buenos aires, leipzig, london, köln, linz, zürich, lissabon, götheborg, lyon, budapest, rom. seine werke erscheinen beim tre media musikverlag, karlsruhe.

mitbegründer des ensemble leipzig 21

 
 
 
letzte aktualisierung: